Sachspenden

Wir organisieren mit der Koordinierungsstelle für Geflüchtete aus der Ukraine der Landeshauptstadt Hannover eine Spendenaktion, um die polnische Partnerstadt Poznan bei der Notunterbringung von Geflüchteten aus der Ukraine zu unterstützen.

Poznan steht vor großen Herausforderungen bei der Versorgung von Geflüchteten aus der Ukraine, nachdem 40.000 Menschen dort Schutz vor dem Krieg in ihrem Land gesucht haben. In der Metropolregion Poznan sind sogar rund 200.000 Schutzsuchende aus der Ukraine untergebracht. Es fehlt insbesondere an lebenswichtigen Hilfsgütern. „Poznan braucht unsere Hilfe“, betont Oberbürgermeister Belit Onay, der offiziell zu der Spendensammlung aufruft.

An der Aktion können sich alle Einwohner:innen von Hannover beteiligen. Die Spenden werden vom 14. bis zum 16. Juni, jeweils von 15 bis 19 Uhr, in den Räumen des Tabor e.V. Jugendpastorales Zentrum Hannover, Hildesheimer Straße 32, gesammelt.

Die Spenden sollen frei von Mängeln sein. Insbesondere wird darum gebeten, dass die Spenden möglichst neuwertig oder gereinigt sind, dass die Lebensmittel noch haltbar, die Medikamente verschlossen und haltbar und die technischen Geräte funktionstüchtig sind.

Gesammelt werden die folgenden Sachspenden:

Abgabeort

  • TABOR - Jugendpastorales Zentrum Hannover

    • Hildesheimer Str. 32
      30169 Hannover
    • Wenn möglich mit ÖPNV anfahren, da die Parkplätze stark begrenzt sind (maximal Pkw bis zur Größe eines Bullis).
  • Annahmezeiten (weitere Zeiten folgen)

    • Dienstag, 14.06.2022, 15.00 - 19.00 Uhr
    • Mittwoch, 15.06.2022, 15.00 - 19.00 Uhr
    • Donnerstag, 16.06.2022, 15.00 - 19.00 Uhr

Benötigte Artikel

Nahrungsmittel:

Öl, Frühstücksflocken, Süßigkeiten, Kekse, Marmelade, Kakao, Nuss-Nougat-Creme, Kaffee, Tee, Konserven.

Hygieneartikel – nur unbenutzte (verpackte) Ware:

Duschgel, Deodorant, Seife, Feuchtigkeitscreme, Zahnbürsten und Zahnpasta, Waschmittel, Rasierschaum / -gel, Einwegrasierer, Ohrstöpsel, Haarbürsten

Sonstige Bedarfe:

Rollatoren, Rollstühle, Gehhilfen, Bettwäsche, Kopfkissen und Bettdecken, Schlafsäcke, Isomatten, Reisekoffer und – Taschen, Tierfutter, Notebooks und Tabletts (jeweils inkl. Ladekabel), Powerbanks (inkl. Ladekabel), Taschenlampen, Batterien

Babys, Kinder und Jugendliche:

Windeln, Feuchttücher, Schnuller, Fläschchen, Babykost in Gläschen, Wundcreme, Zäpfchen gegen Schmerzen und Fieber, Spielzeug, Bälle, Mal-Utensilien, Laufräder, Rutschautos, Spieleteppiche, Kinder-und Jugendfahrräder, Smartphones inkl. Ladekabel

Medizinische Versorgung:

Pflaster und Verbandmaterial, Wundsalben, Wunddesinfektionsmittel, Schmerzmittel, Verbandskästen, Blutdruckmessgeräte, Medizinische Handschuhe, Fieberthermometer