Großes Fest und gefüllte Schulranzen für geflüchtete Kinder und Familien

April 19, 2022

Wir haben gemeinsam mit der Landeshauptstadt Hannover und 96plus am Dienstagnachmittag auf dem Trammplatz ein großes Fest zu Gunsten geflüchteter Familien aus der Ukraine veranstaltet. Unter anderem gab es für die Kinder über 420 gefüllte Schulranzen für einen guten Schulstart.

Bildercollage vom Kinderfest

Um 14 Uhr gab Oberbürgermeister Belit Onay den Startschuss für den feierlichen Abschluss einer Spendenaktion, die wir ins Leben gerufen hatte, um Kindern aller Klassenstufen, die mit ihren Familien vor dem Krieg in der Ukraine geflohen sind, den Schulstart in Hannover zu ermöglichen. Eingeladen waren alle geflüchteten Familien in Hannover, die entweder schon länger in der Stadt leben oder neu zugezogen sind.

Das Programm diente zusätzlich dazu, von der schwierigen Situation der Familien abzulenken. Organisiert von der Landeshauptstadt Hannover und 96Plus konnten die Kinder sich im Kindertheater, bei Mitmachaktionen mit Tanz und Musik und auf dem Fußballplatz austoben. Außerdem gab es Auftritte von Artisten des Circus Salto aus dem Haus der Jugend, des CircO Hannover und des Circus Sahlino aus Sahlkamp. Auch EDDI, das KIDS-Maskottchen von Hannover 96, wurde auf dem Platz vor dem Neuen Rathaus gesichtet und sorgte für strahlende Kinderaugen.

Die “Schulranzenaktion” hatten wir als Aufruf zu Sach- und Geldspenden für einen guten Schulstart von Flüchtlingskindern gestartet . Materialien und Schulranzen wurden an der Leibniz Universität Hannover gesammelt und nun verteilt.

Zweite Bildercollage vom Kinderfest